KIA AUF DER AUSTRIAN AUTOMOTIVE BUSINESS SHOW 2020

Veröffentlicht | 11/11/2020
  • Virtueller Treffpunkt für die heimische Automobilwirtschaft am 18./19. November 2020
  • Nicht nur für Flottenkunden
  • Online-Präsenz von Kia e-Niro und Sorento
  • Vielfältige Infos zum Thema Elektromobilität

Das Geschehen rund um COVid 19 hat auch die Messeauftritte der Automarken im heurigen Jahr weitgehend unmöglich gemacht. Der WEKA-Industriemedienverlag hat daraus seine Konsequenzen gezogen und ist in den virtuellen Raum ausgewandert.

Somit findet am 18. und 19. November erstmals die Austrian Automotive Business Show 2020 statt. Mit dabei ist auch Kia mit einem virtuellen Messestand. Besucher der Online-Messe können sich auf dem Kia-Stand über die jüngsten Fortschritte der Elektrifizierung informieren sowie die Modelle e-Niro und Sorento näher kennen lernen.

Neben den Ständen der Ausstellermarken gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten zu besuchen. Messehalle 1 ist ganz dem Thema "Erlebt die Elektromobilität 2021 ihren Durchbruch?" gewidmet. Hier zeigen und erklären namhafte Hersteller ihre elektrifizierten Modelle in Form eines 3-D-Renderings. In Messehalle 2 dreht sich unter dem Motto "Benützen statt besitzen: Die Kapitalschonung der KMUs“ alles um die Themen Fuhrparkmanagement, Vermietung, Leasing oder auch Fahrzeugabos. Messehalle 3 präsentiert "AUTOSERVICE - das technische Magazin der virtuellen Welt".

Außerdem erwartet eine Podiumsdiskussion zum Thema Elektromobilität unter der Moderation von Ronny Rockenbauer die virtuellen Besucher.

Mit dem vielfältigen Informationsangebot ist die Austrian Automotive Business Show 2020 nicht nur für Flottenverantwortliche eine interessante Veranstaltung.

Nach oben

Pressekontakt

Gilbert Haake

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel:: +43 1 7342900-43

E-Mail:: g.haake@kia.at